Ein Ort mit Ursprünglichkeit und Moderne zugleich: Im Südosten Frankreichs, im Herzen Savoyens, öffnet Val d’Isère sein weißes Tor zum Skigebiet « Espace Killy ». Der bezaubernde Ort in 1850 m Höhe bietet den Komfort, von dem man schon immer geträumt hat. Von November bis Mai verschönert der Schnee die Chalets aus Holz und Stein, die Schieferdächer und die barocke Kirche. Es entsteht eine Atmosphäre, die unsere Gäste aus aller Welt lieben. Jede Woche wird eine Führung durch den Ort organisiert.

Lebenskunst in Val d’Isère: Das sich zwischen Traditionen und Moderne bewegende Val d’Isère kann mit drei Restaurants aufwarten, die vom Guide Michelin durch Sterne ausgezeichnet worden sind: „L’Atelier d’Edmond“, „La Becca“ und „La Table de l’Ours“. Und nicht weniger als 10 Spa-Bereiche stehen den Urlaubsgästen für ihr Wohlbefinden zur Verfügung. Lassen Sie sich verzaubern von der besonderen Atmosphäre der Wellnesseinrichtungen in Val d’Isère und genießen Sie tiefste Entspannung.

Val d’Isère und sein Streben nach noch mehr Hotels der Spitzenklasse:

Das Hotel « Le Grand Paradis » mit seiner herrlichen Terrasse direkt vor den Skipisten hat seinen vierten Stern erhalten. Die Hotels « Crêtes Blanches », « L’Avancher », und « La Tovière » können ihrerseits von nun an mit einem dritten Stern aufwarten. Insgesamt gibt es in Val d’Isère zur Zeit vier Hotels mit 5, fünf Hotels mit 4 und 13 Hotels mit 3 Sternen.

Die Vorteile des « Espace Killy:

Weitläufig, hoch gelegen, ideale Ausrichtung:

300 Pistenkilometer, 1 930 m Höhenunterschied, zwei Gletscher. Platz für jedes Niveau und alle Skiarten. Mit „beruhigten“ Skibereichen für Anfänger.

Höhenlage:

1 550 bis 3 456 m. 60 % der Pisten befinden sich in über 2 200 m Höhe. Ausgezeichnete Schneebedingungen von Ende November bis Anfang Mai.

Ausrichtung: Die verschiedenen Ausrichtungen der Skipisten (Nordhang, Südhang etc.) ermöglichen dem Skifahrer die Reihenfolge seiner Abfahrten nach dem Lauf der Sonne zu legen. Absolut schneesicher.

Die Gastronomie von Val d’Isère im Blickpunkt:

Bäckerei-Kurse mit Patrick Chevallot, Meister seines Fachs (Meilleur Ouvrier de France)

Das Haus Chevallot ist seit 1965 in Val d’Isère ansässig und heute eine echte Institution. Patrick Chevallot, der sich mit dem Titel « Meilleur Ouvrier de France » zieren kann, setzt eine Familientradition mit Meisterhand fort. Er und sein Team verwöhnen mit feinsten Backwaren.

Jeweils am Donnerstag von 17.00 bis 19.00. Uhr.

32 € pro Person.

Gastronomie : Kochunterricht im „Atelier d’Edmond » mit Benoit Vidal:

Benoît Vidal organisiert den ganzen Winter über Koch-Kurse, etwa 2 Mal pro Monat. Preis: 145€ (umfasst den Unterricht und die Mahlzeit).

www.atelier-edmond.com

Pluspunkte für Kinder und Familien:

Angebot « Famille Plus »: Zu Weihnachten und Ostern sind speziell die Kinder die Gäste in Val d’Isère!

 

Aktivitäten für Kinder:

Der « beruhigte » Skibereich und das « Acticross » Areal für Spiel & Spaß – Animationen im Schnee: Kommt und entdeckt ein neues Schlitten- Fahrgefühl! Airboard, Yooner, Snake Gliss… ein Animateur organisiert Rennen!

 

 Infos:

Länge der Pisten: 300 km

Skigebiete – Espace Killy: 300 km

Anzahl der Liftanlagen: 88

Anzahl Funparks: 1

Anzahl Sonderbereiche (Zen/ Anfänger u.s.w.): 3

Tageskarte Erwachsene: 45.90 €

Preisidee (Skipass u.s.w.): Familien-Skipass

Langlaufpisten: Kostenlos

Ausgeschilderte Wanderwege: 14

 

Internet: www.valdisere.com