Mit seinen vielen Fußgängerzonen und dem Motto „Anschnallen direkt vor der Haustür“, lässt sich in Val Thorens die herzliche Stimmung eines ursprünglichen Orts und ein sehr durchmischtes Publikum finden.

In Val Thorens wird der Feriengast für die Zeit seines Urlaubs das alltägliche Leben vergessen und auf jeden Fall die schönen Seiten und die gute Luft der Berge genießen können. Außerdem bietet der Ort Unterkunftsmöglichkeiten (meist mit Wellnessbereich) für jeden Stil, jedes Budget und jede Art von Zusammenkünften. Im Kreis der Familie, zu zweit oder als Gruppe kann der Kunde aus einem großen Angebot, angefangen beim kleinen, gemütlichen Appartement bis hin zu Hotels und Ferienwohnanlagen mit 5 Sternen wählen.

Skifahren:

Endlose Weite, Schneequalität, herrliche Landschaften: Alle Zutaten für unver-gessliches Skilaufen sind in Val Thorens vereint.

Ausdehnung des Skigebiets:

Val Thorens ist der höchste Skiort des größten Skigebiets der Welt, « Les 3 Vallées », und Ausgangspunkt für die Abfahrt auf mehr als 600 Pistenkilometern – das bedeutet jeden Tag eine neue Piste! Leistungsdruck kommt hier nicht auf – ganz gleich ob Anfänger oder Ski-Profi – zählt hier nur das schöne Gefühl des Heruntergleitens auf den Hängen.

Schneequalität:

99 % des Skigebiets von Val Thorens, des höchsten Skigebiets Europas, liegen höher als 2 000 m, wodurch die Qualität des Schnees garantiert und der europaweit höchste Prozentsatz an geöffneten Skipisten, während der ganzen Skisaison erzielt wird.

Noch Länger Skifahren:

Gegen Schlange stehen und lange Transportzeiten an den Liftanlagen geht Val Thorens mit schnellen, bequemen und sicheren Liften und Kabinen vor. So bleibt mehr Zeit auf der Skipiste und das Vergnügen dauert noch länger.

 Neu:

Das Hotel « Altapura », the highest Ski Palace, gehört jetzt zur 5-Sterne-Kategorie.

Die Anlage « Hameau du Kashmir », eine neue Hotelresidenz mit 4 Sternen, bietet 16 Suiten, 77 Appartements, 2 Restaurants, eine Lounge Bar und einen Wellnessbereich.

Die Appartement-Anlage « Les Balcons de Val Thorens » vergrößert sich um ein Spitzenklasse-Chalet, das « Platinium », bestehend aus 18 Appartements.

Austausch der Kabinen des « Funitel de Péclet » für mehr Komfort (19 Sitz- bzw. Halbsitzplätze) und schnelleren Passagiertransport (2400 Personen/Stunde).

Im Skiort Val Thorens gibt es kostenlose WLAN Hot Spots an 18 Einstiegsstationen.

Der doppelt gekrönte Sterne-Chefkoch Jean Sulpice ändert die Raumgestaltung seines Restaurants L’Oxalys.

 Trendiger Après-Ski:

Am späten Nachmittag geht es in die Open-Air- Clubs auf den Pisten (Folie Douce / Chalet de la Marine / 360°), um die letzten Sonnenstrahlen zu nutzen, oder in die in 2700 m Höhe gelegene mongolische Jurte für einen Abend voller Zauber,

zu Klassik- oder Jazz-Konzerten oder anderen ausgefallenen Animationen. Ganz nach Lust und Laune und für jedes Alter – es gibt für jeden etwas zum Ausklang eines schönen Tages.

Gaumenfreuden:

Val Thorens vereint alle Formen der Lebenskunst der Bergwelt und dazu gehören natürlich auch Gaumenfreuden. An guten Adressen mangelt es nicht. In Val Thorens werden die verschiedensten Arten der Kochkunst angeboten die jedem Geschmack, selbst dem des anspruchsvollsten Feinschmeckers, entsprechen.

Wichtige Adressen:

– Restaurant L’Oxalys: Die außergewöhnlichen von Natur und Bergen inspirierten Gerichte des 2-Sterne-Kochs Jean Sulpice spiegeln eine bekömmliche, erfinderische und ursprüngliche Küche wieder, deren Grundlage Produkte aus der Gegend und der jeweiligen Jahreszeit sind. Menüs zwischen 65€ und 139€.

– Les Aiguilles de Péclet: Camille Rey empfängt Sie in seinem Restaurant auf 3000 m Höhe und tischt Ihnen traditionell Hausgemachtes auf. Selbstverständlich gehören dazu zahlreiche Spezialitäten aus den Bergen.

– Die Brasserie du Montana beweist, dass Qualität der Gerichte und Schnelligkeit beim Service zugleich möglich sind. Die Karte ist auf schnelles Servieren abgestimmt, macht jedoch keine Kompromisse in Bezug auf die Frische und die Herkunft der Lebensmittel.

 

Spaß im Schnee:

Val Thorens bietet außer Skifahren zahlreiche andere Aktivitäten. Einige sind so ausgefallen, dass es sie nirgendwo anders gibt! Nachtwanderungen, Wandern mit dem Mountain-Kinderwagen, Schlitten fahren auf der längsten Schlittenbahn in

Frankreich (6 km / 45 Min. Fahrtdauer), Mountain-Bike im Schnee, Schleuderkurs auf Eis… jeder hat seinen Spaß! Auf der Suche nach Adrenalinstößen und Extremsport oder im Einvernehmen mit der Natur – die vielfältige Bergwelt erfüllt alle

Erwartungen!

 

  1. Ski- und Boarder-Week in Val Thorens

Europäisches Gleitsport-Festival mit Wettkämpfen im Easy Fun Park, Air Bag-Sprüngen und vielen Animationen… Weiterhin wird in dieser Woche der Ski Cross

Weltcup veranstaltet. Mit dem „Ski & Boarder-Week-Pass“ ist der Zutritt zum Rennen als VIP möglich.Preis ab 251 € pro Person mit 7 Übernachtungen im Einzimmerappartement (Basis 4 Personen) + Skipass für 6 Tage Val Thorens/Orelle.

 

Infos:

Länge der Pisten: 150 km

Skigebiete – Les 3 Vallées: 600 km

Anzahl Funparks: 1

Anzahl Sonderbereiche (Zen / Anfänger u.s.w.): 2

Tageskarte Erwachsener: 44 € / Tageskarte Kinder: 35.20 €

Preis 6 Tage für Erwachsene: 207 € /

Preis 6 Tage für Kinder: 165.50 €

Preisidee Pass Tribu: Beim gleichzeitigen Kauf (mit einer einzigen Zahlung) von 3 oder mehr Skipässen für denselben Gültigkeitszeitraum und dasselbe Skigebiet,ungeachtet des Verwandtschaftsgrads und des Alters der Skifahrer bekommt man eine deutliche Ermäßigung.

Ausgeschilderte Wanderwege: 22 km

 

Internet: www.valthorens.com